Offenbarung des Sohnes

 

 

 

Die geschaffene Welt wird von Christen als Symbol gesehen, weil sie ein Modus der Offenbarung Gottes ist. Dieser personal zu denkende liebende Gott sorgt mütterlich für seine Schöpfung und leidet mit ihr.
Im fleischgewordenen Christus wurde das Sakrament dieser Welt hervorgebracht und vervollkommnet. In der Eucharistie zeigt sich die grundlegende Natur des kosmischen Prozesses, der den Menschen bis zu Punkt der sakramentalen Gottesverehrung gebracht hat, und zu der er nun von seinem Schöpfer zu bewußter und bereitwilliger Partizipation eingeladen ist.  Das eucharistische Geschehen umfaßt nicht nur die Schöpfung als Ganze, sondern eröffnet bereits einen Ausblick auf die Parusie, den auf uns zukommenden Christus (Advent der Welt), dessen Kommen nicht nur angekündigt wird, sondern verborgenerweise auch schon immer im Gang ist, um das Seufzen der Schöpfung nach Erlösung und Herrlichkeit der Kinder Gottes zu erfüllen. So ist die Zukunft des Auferstandenen nichts Geringeres als die "neue Schöpfung".

(Arthur Peacocke)

Peacocke beschreibt die kreative Beziehung Gottes zur Welt als seine immanente Gegenwart in, mit und unter den konkreten Prozessen der natürlichen Welt vom Urknall bis zur Menschheit, und zwar sind alle drei Personen der Dreifaltigkeit/Dreieinigkeit auf ihre Weise am Geschehen der Schöpfung beteiligt.
Das sakramentale Denken ist hier dynamisch, geschichtlich und heilsgeschichtlich zugleich orientiert. Eine derartige sakramentale Sicht sieht die geschaffene Welt stets als Ganzes, als Symbol und Instrument des Handelns Gottes. Sie betont also eine enge, untrennbare und kontinuierliche Beziehung zwischen Gott und Schöpfung als Ganzer, ohne dabei die Dualität von Gott und Welt aufzugeben.

Die Erde kann mich in der Erwartung dessen, was in ihrem Schoß heranreift, auf die Knie zwingen. Ihre Bezauberungen können mir nicht mehr schaden, seitdem die Erde für mich jenseits ihrer selbst zum Leib dessen geworden ist. Der ist und Der kommt.

(Teilhard de Chardin)

 

Hymne an die Materie