SANCTA INDIFFERENTIA      






 

 

ARS VIVENDI

ARS MORIENDI

 

EINE SEITE VON THEODOR FREY

R. M. RILKE

 

NACHDENKEN ÜBER PASSAUER TAGE 22.10./23. 10. 08 


HERMANN STINGLHAMMER

"Das Leben als letzte Gelegenheit"-  Eschatologische Provokationen aus dem Glauben.

ZUR AUFZEICHNUNG . . .

 

 

WIR ALLE FALLEN.
DIESE HAND DA FÄLLT. UND SIEH DIR ANDRE AN: ES IST IN ALLEN

UND DOCH IST EINER, WELCHER DIESES FALLEN UNENDLICH SANFT IN SEINEN HÄNDEN HÄLT

Lüpertz über Kunst . . .


Toulouse-Lautrec


Grafiken der Edo Zeit


Erich Horndosch
(St. Nicola)

Feng Shui
Anlage Fürstenzell


GELASSENHEIT ?


Lüpertz über Kunst in der WamS Nr.43/2008

 - Schöne, apodiktische Sätze über Kunst - 

"Kunst ist die einzige Möglichkeit, wahnsinnig zu werden, ohne seine bürgerlichen Rechte zu verlieren. Die Künstler haben Gott geholfen, die Erde zu gestalten. Die Künstler helfen den Menschen die Welt zu sehen. . . . Der Künstler ist das unbestechliche Auge der Zeit, er macht die Welt sichtbar, erklärt die Schatten und entzündet das Licht des Sehens"

"Begreifbares, Reales, nicht Glaubensnotwendiges schafft Glauben ab und macht blind."

" [...] bei Schönheit der Äußerung und gutem Stil und schönster, abstrakter Arabeske wird das Gefühl wahr und erklärt der Uhr die Zeit."





ZEICHNUNG TAM (AUSSCHNITT)

SO WIE SICH VON DER SEHNE DES BOGENS LOSSCHNELLT DER PFEIL DES GEÜBTEN SCHÜTZEN
UND KEINE RUHE GÖNNT BEVOR ER AM ZIEL IST,
SO IST AUCH DER MENSCH VON GOTT MIT DER SICHT AUF GOTT GESCHAFFEN
UND KANN ERST IN GOTT RUHE FINDEN

ZEICHNUNG TAM


Die drei Komponenten des Kyūdō (Kunst des Bogenschießens

 真 Shin – WAHRHEIT technisch korrektes, mit der richtigen Gesinnung erfülltes Schießen

 善 Zen – GÜTE schließt positive Eigenschaften wie Höflichkeit, Mitgefühl, Sittlichkeit, und Friedfertigkeit ein und könnte mit sozialer und moralischer Kompetenz gleichzusetzen sein. Zen äußert sich in angemessener Haltung und angemessenem Verhalten in allen Lebenslagen, auch bei großem Stress oder in einem Konflikt.

 美 Bi – SCHÖNHEIT findet man in der besonderen Erscheinungsform und der künstlerischen Gestaltung des japanischen Bogens sowie der traditionellen Bekleidung des Schützen. Bi ist gegenwärtig in der veredelten Etikette, die die Kyūdō-Zeremonie umgibt.

 

 

IM DIESSEITIGEN DAS JENSEITIGE WAHNNEHMEN
SICH ZEIT SCHENKEN, SICH ZUR EWIGKEIT ÖFFNEN



ÜBER EMERENZ MEIER . . .



VORLESUNGSAUFZEICHNUNG