Seiten von Theodor Frey
über Gott - Welt - Mensch

Schloss Esterházy (Eisenstadt)

 

experimente zur gestaltwerdung


HAYDN

MOZART

BEETHOVEN

SCHUBERT

Neusiedler See

übersicht

räume & zeiten

musik & spiel

gedanken

tun & lassen

neues

gefundenes

bilder

persönliches

                                            
  
suche auf meinen seiten
    http://www.theodor-frey.de

 

 

 


















Geplante Gartenfront des Schlosses in einem Gemälde von Albert Christoph Dies











Therese Mathilde Fürstin v. Thurn und Taxis
Francois Gerard (1810)







Leopoldine Prinzessin Esterházy 
verh. mit Moritz von Lichtenstein 
Ölbild von Rene Theodore Berthon (1805/06)






Empire-Ensemble- Amor und Psyche
französisch 1803






















 






Raub der Sabinerinnen (um 1800)
Eine Kopie nach Giambologna von 1583










Pozellanmalerei 
Manufaktur Frankenthal um 1750





Parkett in den Räumen






Das Majoratsilber 
von Ignaz Sebastian und Alois Würth
Wien 1791/92






Deckelvase 
Chinesisch - 18. Jahrhundert

wahrscheinlich aus dem Besittz der Madame de Pompadour,
der Mätresse Ludwig XV. 










Statue der Tochter des Fürsten Nikolaus II. Esterházy 
als zeichnende Muse
von Antonio Canova in Marmor (1805-1815)










 

 

 




































Tapetendessin aus den ersten zwanziger Jahren des 19. Jahrhunderts



















Bergkirche - Haydn Kirche

 Seit dem Jahr 1932 befindet sich in der Bergkirche das Haydn-Mausoleum,
in dem Haydn begraben liegt. Der Kopf des Komponisten  
wurde erst 1954 von Wien hierher überführt.



Eine zweite Haydnkirche befindet sich in Mariahilf, dem 6. Bezirk von Wien: 
Haydn wohnte die letzten 12 Jahre seines Lebens in der Nähe, in der Haydngasse 19, 
und starb auch dort. Vor ihr steht ein Haydndenkmal aus der Zeit um 1820. 














Bei Eisenstadt

 

 

theodor frey

seitenanfang














Joseph Haydns Haus von 1766 - 1778

 

"Haydn besaß Reichthum der Erfindung, Anmuth, Heiterkeit,
Gesundheit, Humor, Geschmack, Geist, Herz, Ruhe und
Lebendigkeit, Originalität und Verständlichkeit,
Freiheit und Maß, Tiefe und Klarheit,
Wissen und Erfahrung."

Ferdinand Hiller

























































 

theodor frey

seitenanfang